museum-digitalmecklenburg-vorpommern

Close

Search museums

Close

Search collections

Landwehr (Preußen)

In Preußen wurde die Landwehr nach Scharnhorsts Entwurf durch Verordnung vom 17. März 1813[1] eingeführt. In ihr dienten alle wehrpflichtigen Männer im Alter von 17 bis 40 Jahren, die nicht zu den regulären Einheiten eingezogen wurden oder als Freiwillige Jäger dienten. Je nach Bevölkerungsdichte wurde für jedes Gebiet eine jeweils festgelegte Anzahl an Wehrpflichtigen festgelegt. Fanden sich nicht genug Freiwillige, wurde die fehlende Anzahl an Wehrmännern durch Los bestimmt. Obwohl die Landwehreinheiten in der Zeit der Freiheitskriege nur zu Kriegszeiten ausgehoben wurden, waren sie den regulären Militäreinheiten gleichgestellt ... Nachdem in den Unruhen von 1848/1849 die republikanische Linke große Hoffnungen[5] auf die Landwehr setzte und sogar eine Demokratisierung der Landwehr anstrebte, wurde die Landwehr 1858 im Zuge einer Reform des Militärs geschwächt, was zum Preußischen Verfassungskonflikt führte. - wikipedia 26.07.2017

Object-mediated relations to other actors

(The left column names relations of this actor to objects in the right column. In the middle you find other actors in relation to the same objects.)

[Relation to person or institution] Landwehr (Preußen)
Issued Königliches Landwehr-Bezirks-Kommando Nr. 35 Berlin ()
[Relation to person or institution] Otto Lilienthal (1848-1896) ()