museum-digitalmecklenburg-vorpommern

Close

Search museums

Close

Search collections

Wolfgang Send (1944-)

"Jahrgang 1944, Physiker. Promotion in theoretischer Gasdynamik Hamburg 1976. Bis Oktober 2009 Strömungsmechaniker beim Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR) im Institut für Aeroelastik, Göttingen. Langjähriges Arbeitsgebiet war die Instationäre Aerodynamik und Stabilitätsanalyse für moderne Luftfahrzeugkonstruktionen (theoretische Begleitung der Airbus-Entwicklung). Lehrbefähigung für das Höhere Lehramt in Mathematik und Physik. 1985 bis 2003 Zusammenarbeit mit der Arbeitsgruppe Flugbiophysik (Zoologisches Institut) an der Universität Göttingen und Vorlesungen zur Aerodynamik des Tierflugs. 2006 Preisträger des Berblinger Wettbewerbs der Stadt Ulm mit einer Machbarkeitsstudie für einen zweisitzigen Schwingenflieger. 2009 bis 2011 mit einem kleinen Team die Entwicklung von SmartBird. Ab 2011 zunächst eine Machbarkeitsstudie für die Anwendung des Hubflügelgenerators in Luft, danach Forschungs- und Entwicklungsarbeiten bis zur Vorstellung des DualWingGenerator auf der Hannovermesse 2014. Beide Projekte SmartBird und DualWingGenerator fanden statt und wurden voll finanziert im Rahmen des Bionic Learning Network der Festo AG in Esslingen." (Quelle: http://www.aniprop.de/ueber-uns, besucht 26.06.2016)

Relations to objects

Show objects
Relations to places

Relations to time periods

1995 1997
Show relations to time periods