museum-digitalmecklenburg-vorpommern

Close

Search museums

Close

Search collections

Königliches Landwehr-Bezirks-Kommando Nr. 35 Berlin

Berliner Landwehr-Bezirkskommando; In Meyers Lexikon 1905 heit es dazu: "Bezirkskommando (früher Landwehrbezirkskommando), dem Generalkommando unterstellte militärische Behörde, die in Verbindung mit bürgerlichen Behörden (Landrat) das Ersatzgeschäft (s. Ersatzwesen), d. h. die Musterung, besorgt. Ferner liegt dem B. ob: die Kontrolle der Offiziere und Mannschaften des Beurlaubtenstandes (s. d.), die Einberufung und Gestellung derselben bei den Übungen und bei der Mobilmachung, die Aufbewahrung der Bekleidungs- und Ausrüstungsstücke der Landwehr und Feldreservebataillone. Der Bezirkskommandeur ist in der Regel ein inaktiver Stabsoffizier (Major, Oberstleutnant), für Berlin und einige Provinzialhauptstädte fungieren aktive Obersten in diesen Stellungen; dem Bezirkskommandeur ist ein aktiver Leutnant als Bezirksadjutant und mehrere Bezirks- und Kontrolloffiziere zugeteilt." (http://www.zeno.org/Meyers-1905/A/Bezirkskommando)

Relations to objects

Show objects

Relations to actor

This actor is related (left) to objects with which other actors are related (right), too.

Issued Königliches Landwehr-Bezirks-Kommando Nr. 35 Berlin
[Relation to person or institution] Landwehr (Preußen)
[Relation to person or institution] Otto Lilienthal (1848-1896)

Show relations to actors
Relations to places

Relations to time periods

Show relations to time periods