museum-digitalmecklenburg-vorpommern

Schließen

Museen suchen

Schließen

Sammlungen suchen

Museum im Steintor Stadtgeschichte Anklam [V1212]

Schiffsbüste des schwedischen General Carlsohn

http://museum-im-steintor.museumnet.eu/sites/museum-im-steintor.museumnet.eu/files/musealie/images/v1212.jpg (Museum im Steintor CC BY-SA)
Herkunft/Rechte: Museum im Steintor (CC BY-SA)

Beschreibung

Die Büste wurde 1851 im Stadtpark Bluthslust zum Andenken an den dänischen Befehlshaber Carlson (Carl) aufgestellt, der 1713 durch ein Duell mit dem russischen Generalmajor Baron von Staff die drohende Einäscherung Anklams verhindert hat. Sie stammt von einem schwedischen Schiff Carlsohn, das um 1841 vor Christiansund havarierte. Die Schiffsbüste, die das Porträt des schwedischen Generals Carlsohn darstellt, wurde vom Konsul Krause aus Swinemünde in einer Auktion erworben, im Glauben, es handle sich um den dänischen Kommodore Carlson.

Material/Technik

Holz, Blech

Maße

HxBxT 90 x 60 x 60 cm

Links/Dokumente

Schlagworte

Objekt aus: Museum im Steintor

Das Museum im Steintor hat eine über 85-jährige Geschichte. Es ist das älteste Museum zwischen Greifswald und Stettin und befindet sich im ...

Das Museum kontaktieren

[Stand der Information: ]

Hinweise zur Nutzung und zum Zitieren

Zitieren
Die Text-Informationen dieser Seite sind für die nicht-kommerzielle Nutzung bei Angabe der Quelle frei verfügbar (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Als Quellenangabe nennen Sie bitte neben der Internet-Adresse unbedingt auch den Namen des Museums und den Namen der Textautorin bzw. des Textautors, soweit diese ausdrücklich angegeben sind. Die Rechte für die Abbildungen des Objektes werden unterhalb der großen Ansichten (die über ein Anklicken der kleineren Ansichten erreichbar werden) angezeigt. Sofern dort nichts anderes angegeben ist, gilt für die Nutzung das gerade Gesagte. Auch bei der Verwendung der Bild-Informationen sind unbedingt der Name des Museums und der Name des Fotografen bzw. der Fotografin zu nennen.
Jede Form der kommerziellen Nutzung von Text- oder Bildinformationen bedarf der Rücksprache mit dem Museum.