museum-digitalmecklenburg-vorpommern

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum im Steintor Stadtgeschichte Anklam [V1862]

Kanonenrohr: Gewicht ca. 700 Kg, Kaliber ca. 9cm; 6 Pfünder Nach einer Geschützordnung von 1591 entspicht das einer Falkona.

Kanonenrohr: Gewicht ca. 700 Kg, Kaliber ca. 9cm; 6 Pfünder Nach einer Geschützordnung von 1591 entspicht das einer Falk (Museum im Steintor CC BY-SA)
Provenance/Rights: Museum im Steintor (CC BY-SA)

Description

Das Kanonenrohr wurde 1930 bei Baggerarbeiten in der Peene gefunden.
1975 als Kanone mit Holz-Lafette aufgebaut, stand es vor dem ehemaligen Heimatmuseum (Otto-Lilienthal-Museum) in der Ellbogenstraße. Die Lafette wurde 1989 entsorgt. Das Kanonenrohr (montiert auf Holzgestell) fand seinen Platz am Steintor (Museum im Steintor). 2015 wurde das Kanonenrohr auf eine Stahl-Lafette montiert.

Material / Technique

Eisen

Measurements ...

HxBxL 40 x 40 x 246 cm

Found ...
... when
... where

Links / Documents ...

Tags

[Last update: 2016/06/21]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.